US Botschaft
Berlin

Bauherr / Auftraggeber:

  • Vereinigte Staaten von Amerika vertreten durch die
  • US Botschaft Berlin

Architekt / Planer:

  • Moore Ruble Yudell Architects mit Gruen Associates /
  • in Deutschland vertreten durch Lunetto & Fischer Architekten

Projektbeschreibung:
  • Neubau der U.S. Botschaft in unmittelbarer Nähe eines S-Bahn-Tunnels
  • Baufeldfreimachung: Beseitigung von mit Schwermetallen belasteten Böden - LAGA-Zuordnung > Z 2 (BÜ-Abfall,Bauwerksresten und Kampfmitteln),
  • Pfahlgründung wegen unterschiedlicher Gründungsordinaten gegenüber den Nachbargebäuden (bis zu 10 m)
Leistungsumfang:
  • Durchführung der Felduntersuchungen nach DIN- und ASTM-Normen in zwei Untersuchungsphasen, Laboruntersuchungen nach DIN
  • Baugrundgutachten einschließlich Gründungsberatung und orientierender Altlastenbeurteilung für den geplanten Neubau nach HOAI § 91 und § 92
  • Durchführung von Schwingungsmessungen und Erstellen eines Gutachtens zum Erschütterungsschutz
  • Gutachten zum Antrag auf wasserrechtliche Genehmigung für den geplanten Neubau
  • Bericht über die Rasteruntersuchungen zur Abfalldeklaration, Entsorgungsmanagement
  • Erstellung eines Arbeits- und Sicherheitsplans für die Baufeldfreimachung nach BGR 128, Arbeits- und Gesundheitsschutzkoordinator während der Baufeldfreimachung nach BGR 128
  • Erstellung eines Arbeits- und Sicherheitsplans für die Baufeldfreimachung nach BGR 128, Arbeits- und Gesundheitsschutzkoordinator während der Baufeldfreimachung nach BGR 128
  • Tragwerksplanung Baufeldfreimachung nach HOAI § 64, Lph. 2-6
  • Permanente Örtliche Bauüberwachung nach HOAI § 6