U-Bahnhof Brandenburger Tor
Berlin

Bauherr / Auftraggeber:

  • BVG - Berliner Verkehrsbetriebe
  • ARGE U55 (Hochtief AG/Max Bögl GmbH & Co KG)

Projektzeitraum:

  • 2005 bis 2008

Projektbeschreibung:
  • Start- und Zielbaugrube (22m tief, A=500m²)
  • Baugruben mit ausgesteifter Bohrpfahlwand und rückverankerter Düsenstrahlsohle
  • 90 m bergmännischer Tunnelvortrieb mit Spritzbetonsicherung
  • 180 m² Ausbruchsquerschnitt mit Mittel- und Seitenstollen
  • Baugrundvereisung mit Sole zur temporären Ausbruchsicherung (d=2,5 m)
  • Soleleitungen innerhalb von 30 Mikrotunneln (d=1,5 m)
  • Vereisungsvolumen ca. 40.000 m³
Leistungsumfang:
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung der Start- und Zielbaugrube
  • Statische Berechnungen des Frostkörpers
  • Geotechnische Beratung während der gesamten Ausführungszeit
  • Verformungsberechnungen infolge Tunnelbau
  • Beweissicherung eines Abwasserkanals