Tiefgarage am Alexanderplatz
Berlin-Mitte

Bauherr / Auftraggeber:

  • Brückner Grundbau GmbH

Projektzeitraum:

  • 208 bis 2009

Projektbeschreibung:
  • In Berlin-Mitte, Alexanderplatz, wurde im Bereich des ehemaligen Parkplatzes auf der Mittelinsel eine 3-geschossige Tiefgarage errichtet. Mit Abmessungen von etwa 33 m in der Breite und 212 m in der Länge und 10 m in der Tiefe besitzt die Tiefgarage inklusiver aller Bauwerksvorsprünge eine Grundfläche von ca. 7.000 m² und bietet insgesamt 600 Stellplätzen
  • Die Errichtung der Tiefgarage wird als Deckelbauweise, d.h. der hoch- bzw. tiefliegende Deckel wird auf Schlitzwänden und Großbohrpfählen, die im späteren Bauverlauf monolithisch mit der unter Tage hergestellten Bodenplatte verbunden werden, gegründet. Die Last der Zwischendecken wird direkt auf die tiefgegründeten Schlitzwände bzw. Großbohrpfähle und die Bodenplatte übertragen.
Leistungsumfang:
  • Geotechnische Beratung der ausführenden Firma
  • Externe Eigenüberwachung der ausführenden Firma während der Ausführung sämtlicher Spezialtiefbaugewerke
  • Prüfung sämtlicher Qualitätssicherungspläne und Arbeitsanweisungen für alle Spezialtiefbaugewerke
  • Erstellen von Stellungnahmen in besonderen fachlichen Fragestellungen
    Planung, Beratung und Auswertung der Probesäulenherstellung für die tiefliegende Düsenstrahlsohle
  • Beratung und Auswertung der Pumpversuche zum Nachweis der Systemdichtigkeit der einzelnen Teiltrogbaugruben
  • Durchführung ergänzender geotechnischer Laboruntersuchungen
  • Komplettdokumentation und Bewertung sämtlicher Spezialtiefbauarbeiten gegenüber der Baufirma, der Behörde, des Investors und dem Generalplaner
  • Durchführung von Pfahlintegritätsprüfungen
  • Gutachtenerstellung zur Standsicherheit