Spandau Arcaden
Berlin

Bauherr / Auftraggeber:

  • mfi Management für Immobilien GmbH
  • Eurosond-Soletanche GmbH / HOCHTIEF BUILDING

Architekt / Planer:

  • RKW Rohde, Kellermann, Wawronsky

Projektzeitraum:

  • 1999 bis 2001

Projektbeschreibung:
  • Dichtwandumschließung der Baugrube bis zum natürlich anstehenden tertiären Stauer.
  • Funktionale Unterteilung der 28.000 m² großen Grundrissfläche mittels zweier Querschotten.
  • Rückverankerung der Baugrubenumschließung durch vorgespannte Injektionsanker.
  • Nachträgliche hydraulische Fensterung der Dichtwand zur Abwehr eines großflächigen Grundwasseraufstaus
Leistungsumfang:
  • Erstellung der Antragsunterlagen zur Erlangung der wasserbehördlichen Erlaubnis
  • Fremdüberwachung der Dichtwandarbeiten
  • Überwachung und Auswertung der Probeabsenkung
  • Konzeptbewertung und Überwachung der Bohrungen zur Herstellung der hydraulischen Fenterung
  • Grundwassermonitoring zum Nachweis der hydraulischen Wirksamkeit der nachträglich hergestellten Fensterung