Shuweihat S2
ABU Dhabi, VAE -   Gas- und DampfturbinenKrafftwerk

Bauherr / Auftraggeber:

  • Siemens AG Offenbach
    Energy Sector

Projektzeitraum:

  • 2009

Projektbeschreibung:
  • Neubau eines Gas- und Dampfturbinenkraftwerks ca. 200 km westlich von Abu Dhabi.
  • Nach Inbetriebnahme wird die Anlage eine Leistung von 2500 MW haben und täglich rund 455.000 m³ Trinkwasser produzieren.
  • Tiefgründung von Turbinen und Kühltürmen auf Bohrpfählen.
Leistungsumfang:
  • Betreuung und Durchführung von dynamischen Pfahlprobebelastungen ('high-strain') Und Integritätsprüfungen ('low-strain')
  • dynamische Probebelastung (Prinzip):
    • Zentrischer Schlag auf den Pfahlkopf mit einem Fallgewicht (hier 3,4 t), Anregung einer Stoßwelle und bleibende Bewegung des Pfahls, Erregung von Bodenwiderständen an der Pfahlspitze und entlang des Pfahlmantels.
    • Messung von Zeitverläufen mit Beschleunigungs- und Dehnungssensoren am Pfahlkopf, Kontrolle der Pfahlsetzung nach jedem Schlag mittels Nivellierungsgerät o.ä.
    • Auswertung der Messdaten (CAPWAP-Modell), iterative Anpassung der Modellparameter an die gemessenen Zeitverläufe, Bestimmung des Last-Setzungs-Verhaltens unter statischer Belastung des Pfahls.
    • Ergebnis: Gesamttragfähigkeit des Pfahls mit Verteilung der Mantelreibung und Spitzendruck.
  • Integritätsprüfung (Prinzip):
    • Schlag auf den Pfahlkopf mit einem Handhammer (1 kg), Anregung einer Stoßwelle.
    • Messung der Laufzeit vom Pfahlkopf zum Reflektor ( Pfahlfuß und ggf. dazwischen liegende Störstelle) mittels eines Beschleunigungssensors.
    • Bestimmung der Pfahllänge und Identifizierung von signifikanten Störstellen (z. B. Einschnürungen, Kiesnestern, Brüchen).