Petra III im DESY
Hamburg

Bauherr / Auftraggeber:

  • Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

Architekt / Planer:

  • Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

Projektzeitraum:

  • 2005 bis 2007

Projektbeschreibung:
  • Neubau der 300 m langen Experimentierhalle Petra III
  • Tragkonstruktion der Halle definiert sich optional über Stahl- bzw. Stahlbetonrahmen
  • Ausarbeitung der Betontechnologie und eines Konzeptes zur Herstellung der Bodenplatte, welche sehr hohe Anforderungen an die Ebenheit der Oberfläche und an die zulässige Relativverformung genügen muss.
Leistungsumfang:
  • Gründungsberatung
  • Schwingungsmessung zur Untersuchung der mikroseismischen Emission
  • Messung Bodendynamischer Kennwerte
  • Baudynamische Berechnung der Gründung und dynamische Auslegung der Hallenkonstruktion
  • Tragwerksplanung der Hallenkonstruktion und der Bodenplatte