O2-World am Ostbahnhof
Berlin

Bauherr / Auftraggeber:

  • Anschutz Entertainment Group Development GmbH

Projektzeitraum:

  • 2003 bis 2007

Projektbeschreibung:
  • Sanierung einer Altabfallablagerung (u.a. verrostete Fässer und Produktionsschlämme) sowie des in Folge der Ablagerung mit LHKW, BTEX, MKW, PCB und Schwermetallen bis 7 m unter Gelände kontaminierten Bodens(Grundwasseranschitt bei 2,5 m unter Gelände)
  • Sanierung einer Bodenverunreinigung mit LHKW, BTEX, PCB und MKW bis 5 m unter Gelände im Bereich eines zur Entsorgung von Produktionsrückständen zweckentfremdeten Regenwassereinlaufs
  • Hydraulische Sanierung einer ca. 100 m langen CKW-Fahne sowie einer zusätzlichen lokal begrenzten BTEX- und MKW-Kontamination im Grundwasser mit unterstützender Reinfiltration des gereinigten Grundwassers
  • Erschließung des 150.000 m² großen Areals; Baufeldfreimachung
  • Vorbereiten des Gründungspolsters für den geplanten Neubau einer Mehrzweckhalle auf ca. 20.000 m²
Leistungsumfang:
  • Baugrundgutachten einschl. Gründungsberatung für den Hallenneubau und für die Erschließungsmaßnahmen nach HOAI § 91 und § 92
  • Planung und Überwachung Bodenaustausch / Gründungspolster
  • Betriebsbeauftragter nach § 4, Abs. 1 WHG für die Erschließungsmaßnahme
  • Ergänzende historische Recherche, Detailuntersuchung, Gefährdungsabschätzung, Sanierungsuntersuchung zu den Boden- und Grundwasserbelastungen, Grundwassermodellierung
  • Objektplanung nach HOAI § 55, Lph. 1-7 für die Boden- und Grundwassersanierung, Sanierungsplan nach BBodSchV
  • Erstellen eines Arbeits- und Sicherheitsplans nach BGR 128
  • Tragwerksplanung für die Baugruben zur Bodensanierung nach
    HOAI § 64
  • Örtliche Bauüberwachung und Entsorgungsmanagement bei der Bodensanierung und bei der Errichtung der Grundwassersanierungsanlage inkl. formeller Abnahme der Anlage nach dem Probebetrieb
  • Mitwirken bei der Ausarbeitung und Verhandlung öffentlich-rechtlicher Verträge (städtebaulicher Vertrag, Sanierungsvertrag)
  • Überwachung und Dokumentation des Grundwassermonitorings und Steuerung der Grundwassersanierung (ab 06/2005)