Neubau BAB A 113 (neu) / A 100
Berlin

Bauherr / Auftraggeber:

  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
    im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr

Projektbeschreibung:
  • 10.085 m Neubau Stadtautobahn -Autobahn-zubringer Dresden (Treptow - Neukölln)
  • 6 Anschlussstellen mit Anschluss an das Berliner Straßennetz
  • 18 Brückenbauwerke
  • 1.200 m Tunnelstrecke
  • 970 m Trogstrecke
  • 23.300 m² Stützbauwerke
  • 69.500 m² Lärmschutzwände
  • 10.085 m Neubau Stadtautobahn -Autobahnzubringer Dresden (Treptow - Neukölln)
Leistungsumfang:
  • für einen 7 km langen Trassenabschnitt
    • Ausschreibung und Überwachung der geotechnischen Felduntersuchungen
    • Geotechnische Laboruntersuchungen
    • Baugrund- und Gründungsgutachten für die Trasse sowie 10 separate Brückengutachten
    • Orientierende Altlastenuntersuchung
  • Geotechnische Beratung des Bauherren für die Planung inklusive ergänzender Baugrunderkundungen bei Planungsänderungen und im Zuge der Bauausführung
  • Dauerüberwachung der Schwingungsübertragung erschütterungsempfindliche Produktionsanlagen (Biotronic) gemäß Planfeststellungsbeschluss
  • Erschütterungstechnische und geotechnische Beratung für sensible bauliche Anlagen (mechanische Werkstätten und Tankanlagen)
  • Zuarbeit zum Wasserrechtsantrag im Rahmen der Planung
  • Grundwasserschutzbeauftragter für den 22.BA gemäß Planfeststellungsbeschluss unter Beachtung der besonderen Anforderungen für das Bauen im Wasserschutzgebiet