Moabiter Werder
Berlin

Bauherr / Auftraggeber:

  • Bundesamt für Bauwesen u. Raumordnung

Projektzeitraum:

  • 2005 bis 2014

Projektbeschreibung:
  • Neubau eines Bürokomplexes bestehend aus mehreren Gebäuden auf dem rd. 36.000 m² großen Grundstück südwestlich des Berliner Hauptbahnhofs.
  • Errichtung einer Geothermieanlage im Außenbereich der Gebäude
  • Errichtung der Untergeschossen zum Teil in einer rd. 100 x 100 m großen Trogbaugrube und zum Teil im Schutze von Grundwasserabsenkungen
  • Sicherung der benachbarten Gebäude (Ost-West Bahntrasse zum Hauptbahnhof und denkmalgeschütztes Restaurant Paris Moskau)
Leistungsumfang:
  • Baugrund- und Gründungsgutachten
  • Geotechnische Beratung des Bauherrn während der Planung
  • Geotechnische Beratung des Bauherrn während der Ausführung
    • der Trogbaugrube für die Mittelspange,
    • Pfahlgründung (Bohrpfähle,
       Fundexpfähle) für die Südspange,
    • der  Grundwasserabsenkung für die
       Südspange und das Parkdeck,
    • der Unterfangungsarbeiten am
       denkmalgeschützten Restaurant Paris-
       Moskau
  • gutachterliche Stellungnahme zur Beeinflussung der Baumaßnahme inkl. der Geothermiebohrungen auf das vorhandene Bahnviadukt
  • Erstellen des Antrags auf Wasserbehördliche Erlaubnis (WE)
  • Betriebsbeauftragter gemäß WE während der Ausführung inkl. Aufstellung der notwendigen Nachträge zur WE