Einkaufszentrum "Nowy Swiat"
Rzeszów/Polen

Bauherr / Auftraggeber:

  • WOMAK ALFA Sp.zo.o. 50-130 Wroclaw / Polen

Projektbeschreibung:
  • In Ostpolen Rzeszów soll in zentraler Lage ein Einkaufszentrum mit einer Grundfläche von ca. 120 m x 90 m = ca. 11.000 m² errichtet werden. Das Einkaufszentrum verfügt über zwei Unter- und 4 Obergeschosse.
  • Im gesamten Gründungsbereich stehen strukturinstabile sackungsempfindliche Lössboden mit einer Mächtigkeit von ca. 30 m an.
Leistungsumfang:
  • Archivrecherche zu den Bodenverhältnissen unter besonderer Berücksichtigung des strukturlabilen Lössbodens
  • Geotechnische Beratung zu Aufschlussbohrungen
  • Entnahme von ungestörten Bodenproben vor Ort
  • Festlegung des Laborprogramms
  • Ausarbeitung eines Gründungskonzeptes für das Einkaufszentrum unter Beachtung der bodenmechanischen und auch technologischen Ausführungsgegebenheiten.
    Im Ergebnis der Feld- und Laboruntersuchungen konnte festgestellt werden, dass die über 30 m mächtige Lössschicht mit zunehmender Tiefe keine gravierend günstigeren Steifigkeiten aufweist. Unter Beachtung der positiven Ergebnisse der Laboruntersuchungen zum Strukturversagen des Lössbodens ist ein Gründungskonzept, das im Wesentlichen auf gestaffelten Bodenaustausch und einer durchgängigen Stahlbetonplatte beruht, entwickelt und genehmigungsfähig bemessen worden. Das ermittelte Setzungsmaß für die Gesamtplatte liegt zwischen 4 cm und 6 cm.
  • Ausarbeitung des Qualitätssicherungsprogrammes für die Bodenertüchtigung/ Austauschmaßnahme und für die Überwachung der Erdarbeiten in dem sehr wasserempfindlichen Lössboden.