Domaquaree
Berlin

Bauherr / Auftraggeber:

  • DIFA Deutsche Immobilienfonds AG, Hamburg

Architekt / Planer:

  • nps und Partner GbR
  • Nietz Prasch Sigl Tchoban Voss

Projektzeitraum:

  • 2000 bis 2002

Projektbeschreibung:
  • Gesamtfläche ca.15.000 m²
  • Baugrubentiefe bis 12 m
  • Grundwassereinbindung bis 9 m
  • Erstellung einer Trogbaugrube, bestehend aus
    - Stahlbetonschlitzwänden rückverankert
    - örtlich überschnittene Bohrpfahlwand ausgesteift tiefliegende Düsenstrahlsohle
Leistungsumfang:
  • Baugrunduntersuchungen einschl. Ausschreibung und Überwachung
  • Bodenmechanische Laboruntersuchungen
  • Baugrundgutachten mit Gründungsberatung
  • Erstellung des Gutachtens zum Antrag auf wasserbehördliche Erlaubnis
  • Altlastenbegutachtung mit Entsorgungskonzept
  • Objekt- und Tragwerksplanung der Baugrube einsch. Ausschreibung
  • Überwachung Altlastenentsorgung
  • Geotechnische Qualitätssicherung während der Bauausführung
  • Fachbauleitung für den Spezialtiefbau
  • Betriebsbeauftragter gemäß Wasserhaushaltsgesetz
  • Erschütterungsüberwachung der Abbruch- und Spezialtiefbauarbeiten in Bezug auf benachbart stehendes stark beschädigtes Gebäude der Humboldtuniversität sowie der ältesten denkmalgeschützten Kirche Berlins