Center am Checkpoint Charlie
Berlin

Bauherr / Auftraggeber:

  • Central European Development Corporation

Zeitraum:

  • 1992 - 1997

Projektbeschreibung:
  • Gesamtfläche ca. 20.000 m²
  • Baugrubentiefe ca. 13 m
  • Grundwassereinbindung 10 m
  • Erstellung von fünf Trogbaugruben mit
    - Berliner Verbau zur Enttrümmerung des Baufelds
    - Schlitzwänden mit eingestellter Spundwand
    - Stahlbetonschlitzwänden
    - Weichgelsohle
  • Abfangung von vorgeschädigten Nachbargebäuden
  • Berücksichtigung eines nahegelegenen U-Bahntunnels
Leistungsumfang:
  • Ausschreibung und Überwachung der geotechnischen Felduntersuchungen u.a.:

    - 600 m Bohrungen

    - 1000 m Sondierungen

  • Geotechnische Laboruntersuchungen
  • Gründungsberatung und Erstellung der Baugrubenkonzeption
  • Altlastenuntersuchung
  • Geotechnische Qualitätssicherung während der Bauausführung

    - Ausarbeitung und Erstellung eines QS-Programm

    - Ankereignungsprüfung

    - Scherversuche an Dichtwandsuspension

  • Fachbauleitung für den Spezialtiefbau
  • Erschütterungsmessungen während

    - der Ankerherstellung unter dem Nachbargebäude

    - des Einbringens der Injektionslanzen für die Weichgelsohle

    - des Einbringens der Verbauträger für den Berliner Verbau

  • Erschütterungsmessungen infolge U-Bahnbetrieb
  • Erschütterungsgutachten zur Berechnung der Schwingungsübertragung aus dem U-Bahnbetrieb